Osterküchlein

2016-03-20 14.23.21

🐰 Ostern 🐥 rückt immer näher…falls ihr für euren Oster-Brunch nächsten Sonntag noch eine süße Versuchung zubereiten möchtet, aber keine aufwändige Torte backen wollt, mit diesem kleinen Kuchen habt ihr auf jeden Fall einen Hinkucker auf eurem Tisch. Super einfach, schnell zubereitet und alle werden ihn klasse finden.

 

…man benötigt…

250g Kristallzucker

1 Pkg. Vanillezucker

1 Prise Salz

90g zimmerwarme Butter

100ml Öl

3 große Eier

300g Mehl

1 Pkg. Backpulver

100ml Milch

100ml Sahne

etwas orange Lebensmittelfarbe

3 EL originales Kakaopulver

 

…und so gehts…

Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz mit den Eiern und dem Öl zu einer homogenen Masse verrühren. Das Mehl sieben und mit dem Backpulver nach und nach unterrühren. Zum Schluss abwechselnd Milch und Sahne zugießen und zu einer luftigen Masse verrühren.

Ein drittel der Masse in eine separate Schüssel füllen und etwas orange oder einfach gelbe und rote Lebensmittelfarbe unterrühren. Auf ein kleines, mit Backpapier belegtes Backblech streichen und für 10-15 Minuten im vorgeheizten Backrohr backen. Leicht auskühlen lassen.

Unter den restlichen Teig den Kakao rühren und während der Backzeit der orangen Massen abdecken.

Gebackenen, abgekühlten orangen Teil in karottenförmige Stücke schneiden.

Die Hälfte des dunklen Teiges in eine kleine Kastenform füllen, die Karottentortenstücke hineinstecken und den restlichen Teig vorsichtig darüberschütten. Für 45-50 Minuten im vorgeheizten (wieder 180°C Ober- und Unterhitze) backen. Vollständig auskühlen lassen.

Aus der Form stürzen, umdrehen und eventuell die obere Seite abschneiden, damit ihr eine schöne gerade Oberfläche habt. Ich habe meinen Abschnitt zerbröselt und den Kuchen mit etwas Schokoglasur überzogen. Aus den Kuchenbrösel wurde meine Erde und die „Karottenblätter“ sind essbares Ostergras, zurecht geschnitten und in den Kuchen gesteckt.

Mein eigenes kleines Karottenbeet. 💕

2016-03-20 14.23.56

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s