Osterkranzerl

2016-03-23 12.39.13

Mmmhhh…in der ganzen Wohnung riecht es nach gebackenen Germteig. Ostern ohne Germzopf und Co. ist doch kein richitges Ostern…nach der laaaaangeeeenn Eiersuche gehört für mich einfach ein klassischer Germteig auf den Tisch. Heute in Kranzerl-Form. Ich mag ihn am liebsten mit Butter bestrichen und am besten noch leicht warm 😍…ganz so gesund für das Bäuchlein ist das natürlich nicht.

Früher machte meine Gig Oma immer diese tollen Sachen für uns…heute backen ich und meine Schwester alle Köstlichkeiten für uns und unsere liebe Familie. Meine Schwester ist nämlich auch so eine Backwahnsinnige wie ich, hat sich aber mit den Motivtorten noch nicht so angefreundet. Sie sagt immer, ‚das überlässt sie mir.‘ 😄

Damit ihr eure Lieben auch mit einem leckeren Osterkranzerl verwöhnen könnt, gibt’s jetzt das Rezept dazu…

 

…man benötigt… für 4 oder 8 Kranzerl

120g weiche Butter

4 Dotter

100g Kristallzucker

1 Pkg. Trockengerm

1 gestrichenen TL Salz

1 Pkg. Vanillezucker

1 Schuss Rum

500g Mehl

250ml Milch (evtl.etwas weniger)

1 Ei zum Bestreichen

etwas Zuckerguss um den Glanz der Kranzerl nach dem Backen zu erhalten

evtl. Hagelzucker

 

…und so gehts…

Butter ganz kurz erwärmen, damit sie sehr weich ist und mit Dotter, Zucker, Vanillezucker, Trockengerm, Mehl, Salz und Rum in eine Schüssel geben und gut durchkneten. Bei einer Küchenmaschine verwedet ihr dafür den Knethaken. Nach und nach die Milch dazugießen, bis sich der Teig vom Schüsselboden löst. Schüssel mit einem Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort eine Stunde gehen lassen.

Teig nochmal durchkneten und auf eine bemehlte Fläche legen, in 4 oder 8 Teile Teilen. Jede Kugel nochmal teilen und jedes Stück zu gleich langen Strängen rollen. Jeweils zwei Stränge übereinander schlagen, zu einem Zopf und dann zu einem Ring verschließen. Die Enden fest zusammen drücken.

Mit einem verquirltem Ei bestreichen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Die Kranzerl sofort in das noch kalte Backrohr stellen und bei 170°C Heißluft 25-30 Minuten goldgelb backen.

Währenddessen Wasser und Zucker zu gleichen Teilen aufkochen und auskühlen lassen.

Die noch heißen Germteigkranzerl sofort mit dem „Zuckerwasser“ bestreichen und je nach Belieben mit Hagelzucker bestreuen.

Auskühlen lassen und einfach nur genießen.2016-03-23 12.41.15

 

Lasst euch eure selbst gebackenen Kranzerl schmecken. 💕

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s