Eine nackte Torte zum Muttertag

2016-05-08 09.13.34

Wunderschönen guten Morgen an alle lieben Mamis ❤ und einen besonders Guten natürlich meiner Mama. Heute ist Muttertag, der Ehrentag aller Mamis, Omis und Uromis. Diesen sollte man auch ein bisschen feiern. Meine Schwester und ich kochen heute für die Familie und von mir gibts dann natürlich auch ein Törtchen.

Ich habe ein ganz neues Rezept ausprobiert und die Torte dann als Naked Cake, also als nackte Torte, zubereitet. Das Grundrezept ist eine weisse Sacher mit einer super leckeren Topfencreme. Mit ein paar frischen Beeren darauf ist es für mich, für dieses Jahr, die perfekte Muttertagstorte.

 

…man benötigt…

200g weisse Kuvertüre

10 Eiweiß

260g Kristallzucker

225g zimmerwarme Butter

50g Staubzucker

10 Dotter

200g Mehl

 

…für die Topfencreme…

250ml Sahne

3 EL Kristallzucker

500g Topfen

 

…und so gehts…

Kuvertüre  im Wasserbad schmelzen.

Währenddessen Eiweiß weiß aufschlagen, Zucker einrieseln lassen und zu einem festen Schnee schlagen.

Backrohr auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Butter mit Staubzucker schaumig schlagen, Dotter einzeln unterrühren bis die Masse schön cremig ist und dann die leicht ausgekühlte, geschmolzene Kuvertüre unter fortwährendem Rühren dazugießen.

Das gesiebte Mehl abwechselnd mit der Schokocreme von Hand mit einem Schneebesen unter den Eischnee heben.

Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte 25er Springform füllen, glatt streichen und im vorgeheizten Backrohr zuerst 20 Minuten bei 200°C und dann weitere 40 Minuten bei nur mehr 160°C backen.

Auskühlen lassen und die obere Kuppel einfach abschneiden.

 

Für die Creme…Sahne mit Zucker steif schlagen und dann den Topfen auf der niedrigsten Stufe unterrühren bis eine cremige Masse entsteht.

 

Tortenboden zweimal durchschneiden. Untersten Boden mit einem Tortenring umschließen, ein bisschen mehr wie ein Drittel der Creme auf den Boden geben und gleichmäßig glatt streichen. Zweiten Tortenboden daruf legen und leicht andrücken, wieder ein bisschen mehr als ein Drittel auf den Boden streichen und mit dem Letzten Boden abschließen. Nun die restliche Creme darauf geben und glatt streichen, aber ca. 1cm Abstand vom Rand frei lassen.

Am besten über Nacht zugedeckt im Kühlschrank stehen lassen, damit sich die Creme gut festigen kann.

Am nächsten Tag den Tortenring entfernen und den obersten Tortenboden mit vielen frischen Beeren garnieren. Bis zum Servieren wieder kühl stellen.

2016-05-08 09.11.55

So, für mich gehts jetzt ans Kochen mit meinem Schwesterherz. Ich wünsche allen Mamis einen superschönen Muttertag, lasst euch von euren Lieben so richtig verwöhnen. 💕

Advertisements

3 Gedanken zu “Eine nackte Torte zum Muttertag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s