Einfacher Gugelhupf mit Schokostücken

2016-05-16 13.50.33

Hallo ihr Lieben! Was für ein feiner Tag, ein Feiertag an einem Montag, was gibt es denn bitte schöneres?! Nach meinem Tortenmaraton in den letzten Wochen hab ich mir und meinem Backrohr mal ein paar Tage Pause gegönnt. Lange halte ich es aber dann doch nicht aus nichts zu backen. 😄 Schon garnicht, wenn ich eine neue Backform zu Hause habe. Ich hab mir eine neue Gugelhupfform gekauft und heute musste ich sie einfach ausprobieren.

Das Rezept ist wirklich super einfach. Mir schmeckt so ein klassicher Gugelhupf einfach am besten. Heute mit ein paar Schokotropfen verfeinert.

…man benötigt…

90g zimmerwarme Butter

250g Kristallzucker

1 Pkg. Vanillezucker

100ml Öl

1 Prise Salz

3 Eier

300g Mehl

1 Pkg. Backpulver

100ml Milch

100ml Sahne

Schokotropfen

 

…und so gehts…

Backrohr auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Butter, Zucker, Vanillezucker, Öl und Salz mit den Eiern in einer Schüssel zu einer homogenen Masse verrühren. Mehl und Backpulver mischen und bei niedriger Stufe nach und nach unterrühren. Zum Schluss abwechselnd Milch und Sahne langsam dazugießen und alles zu einer luftigen Masse verrühren. Die Schokotropfen von Hand mit einem Schneebesen unterheben.

In eine gefettete Gugelhupfform füllen und im vorgeheizten Backrohr 50-60 Minuten backen. Vollständig auskühlen lassen und aus der Form stürzen.

2016-05-16 13.51.51

Vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen und mit einem Klecks Schlagsahne genießen.

Einen schönen Pfingstmontag und viel Spaß beim Nachbacken. 💕

Advertisements

5 Gedanken zu “Einfacher Gugelhupf mit Schokostücken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s