Bananen Torte

170107_094348

Hallo Hallo!

Wow, wahnsinn wie viel es in den letzten Tagen geschneit hat. Mein kleines Dörfchen ist im Weiß gegraben. Aber es ist so schön. Besonders wenn man im Warmen sitzt und das Schneetreiben draußen beobachten kann.

Gestern haben wir von meinem Papa den 50. Geburtstag gefeiert. Es war super nett, mit vielen tollen Leckereien. Ich habe die Torten mitgebracht. Einmal diese köstliche Bananentorte mit dem kleinen Affen Pete oben drauf und eine klassisch immer wieder leckere Schwarzwälder Kirschtorte. Die ist einfach beliebt bei meinen Lieben.

170107_094500

Mein Papa ist ein großer Marzipan-Liebhaber, deshalb gab es als kleines Extra ein paar Marzipankirschen auf der Schwarzwälder, aber das war noch längst nicht alles. Ich habe die Bananentorte komplett mit Marzipan eingedeckt. Das aller erste Mal das ich das versucht habe, es hat super geklappt. Wie, verrate ich euch weiter unten…nun erstmal das Rezept für das leckere Törtchen.

…man benötigt…

Für den Biskuit

6 Eier

175g Kristallzucker

150g Mehl

90g Butter

 

Für die Buttercreme

250g zimmerwarme Butter

250g Staubzucker

1 EL Kakao

400ml Milch

1Pkg. Vanillepuddingpulver

 

Marillenmarmelade

2 Bananen

500g Marzipanrohmasse

evtl.gelbe Lebensmittelfarbe

Ceres Soft

50g dunkle Kuvertüre

 

…und so gehts…

Für den Biskuit…Eine 22er Springform mit Backpapier auslegen und das Backrohr auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Eier trennen und Butter währenddessen in einem Topf schmelzen.

Dotter mit Kristallzucker weiß-schaumig rühren. Geschmolzene Butter auskühlen lassen und dann mit dem Mehl gleichzeitig unter die Dottermasse rühren.

Eiweiß steif schlagen. Ein Drittel des Eischnees unter den Teig rühren, den Rest dann nur mehr von Hand mit einem Schneebesen unterheben.

Teig in die vorbereitete Springform füllen und im vorgeheizten Backrohr ca. 35 Minuten backen. Vollständig auskühlen lassen.

170107_094303

Während der Tortenboden auskühlt,  könnt ihr aus der Milch und dem Puddingpulver einen Pudding kochen. Fertigen Pudding mit Frischhaltefolie direkt über dem Pudding abdecken, so verhindert ihr die Hautbildung.

Der Pudding muss vollständig ausgekühlt sein bevor ihr die Buttercreme macht.

Für die Buttercreme…zimmerwarme Butter mit Staubzucker weiß-schaumig aufschlagen. Pudding durch ein Sieb streichen und löffelweise unter die Creme rühren. Zum Schluss noch den Kakao unterrühren. Achtet gut darauf das alle Zutaten die selbe Temperatur haben, sonst gerinnt euch die Buttercreme.

 

Tortenboden einmal durchschneiden. Den unteren Boden dünn mit Marmelade bestreichen und mit Bananenscheiben belegen. Eine Schicht Buttercreme auftragen und den zweiten Boden darauf setzen. Gesamte Torte dünn mit Buttercreme bestreichen und eine Stunde kühl stellen.

 

So und jetzt geht es an das Eindecken mit dem Marzipan. Mit den richtigen Mitteln ist es auch wirklich nicht so schwierig. Ihr braucht dafür unbedingt dieses Ceres oder ein anderes Kokosfett.

Ich habe den Marzipan vorher noch mit etwas gelber Lebensmittelfarbe eingefärbt.

Als Erstes, ’schmiert‘ eure Handflächen mit reichlich Kokosfett ein und knetet den Marzipan gut durch, legt ruhig immer wieder etwas Ceres nach. Formt den Marzipan zu einer Kugel und drückt sie etwas flach.

Bevor es an das Ausrollen geht, bestäubt eure Arbeitsfläche mit etwas gesiebtem Staubzucker, nicht zu viel. (Da ich des öfteren etwas ausrolle 😊, habe ich immer Bäckerstäcke zu Hause. Sie ist etwas feiner als Staubzucker, aber Beide erfüllen den selben Zweck.) Legt den Marzipan auf den Staubzucker und beginnt ihn mit leichtem Druck gleichmäßig rund auszurollen. Achtet darauf das der Marzipan nicht auf der Arbeitsfläche anklebt. Tragt immer wieder eine geringe Menge an Kokosfett auf die Oberfläche auf, damit verhindert ihr das der Marzipan reist.

Hat die Marzipandecke die gewünschte Dicke, meine war ca.5mm dick, hebt ihr sie an allen Seiten ganz vorsichtig an, um sicherzugehen das sie nicht auf der Arbeitsfläche klebt. Dann geht ihr mit beiden Armen gleichzeitig unter den Marzipan und hebt diesen vorsichtig hoch und legt ihn über die Torte. Nun müsst ihr nur noch alles schön vorsichtig glatt streichen, das geht mit den Händen oder einem Fondantglätter sehr gut. ➡ Amazon-Fondantglätter

Den überschüssigen Marzipan schneidet ihr vorsichtig mit einem Messer weg. Das alles klingt jetzt sicher nach mega viel Arbeit, aber mit ein bisschen Übung geht das nach ein paar Versuchen super.

Zum Schluss noch etwas Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und mit einem Pinsel ein paar Streifen auf die Torte auftragen. Fertig ist die leckere Bananentorte.

170107_094411

Ich möchte euch noch kurz auf etwas hinweisen, das passt zu dem heutigen Beitrag ganz gut. Für all meine lieben Zirler und Tiroler Follower!! Die Volkshochschule Zirl bietet mir die Chance meine eigenen Back- und Tortenkurse zu geben. Alle Infos dazu findet ihr oben im Menü unter Kurse. Die Kurse beginnen im Februar und im Ersten werde ich zeigen wie man eine Torte für das Eindecken mit Fondant vorbereitet und diese dann damit Eindeckt.

Ich freue mich schon rießig darauf euch meine Leidenschaft ein wenig näher zu bringen und euch vielleicht sogar mit meinem Backwahn anzustecken.

Habt alle einen tollen Sonntag. Bis bald. 💕

Advertisements

Ein Gedanke zu “Bananen Torte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s