Marzipan Gugelhupf

170126_075250

Hallo ihr Lieben!

Diese Woche hatte meine liebe Schwester Geburtstag und damit ich nicht mit leeren Händen in die Arbeit komme, ihr müsst wissen wir arbeiten zusammen, habe ich ihr einen kleinen leckeren Geburtstagsgugel gebacken. Natürlich in ihrer lieblings Geschmacksrichtung „MARZIPAN“. Wir haben gemeinsam den köstlichen Gugelhupf zum Frühstück genossen. So ließ es sich gleich viel besser in den Arbeitstag starten.

Damit ihr den tollen Marzipangugelhupf nachbacken könnt, hier das Rezept für euch…

Dieses Mal gibt es gleich zwei Mengentabellen, einmal für ca. 20 Minigugel oder wie in meinem Fall für eine kleine Gugelhupfform (14cm Durchmesser) und für eine normal große Gugelform.

…für Mini Gugel und kl.Gugelform…

40g zimmerwarme Butter

70g Rohrzucker

60g Marzipan Rohmasse

1-2 Tropfen Bittermandelöl oder Aroma

1 Ei

90g Mehl

1 Msp. Backpulver

1 Msp. Vanillemark

50ml Sahne

50g gehackte Mandeln

 

…für die große Gugelhupfform…

160g zimmerwarme Butter

260g Rohrzucker

200g Marzipan Rohmasse

3-4 Tropfen Bittermandelöl oder Aroma

4 Eier

360g Mehl

2TL Backpulver

1TL Vanillemark

200ml Sahne

200g gehackte Mandeln

 

…und so gehts…

Butter und Zucker in eine Schüssel geben und sehr schaumig schlagen, Marzipan in die Masse zupfen und Bittermandelöl hinzugeben. Cremig rühren und das Ei/die Eier unterrühren.

Mehl mit Backpulver und Vanille mischen und gemeinsam mit der Sahne unter die Marzipanmasse rühren.

Für die Mini Gugel füllt ihr die Masse am besten in einen Spritzbeutel, so gelingt das Befüllen der kleinen Förmchen bestimmt.

Bei den beiden anderen Formen einfach den Teig einfüllen.

Zum Schluss noch die Mandelblätter auf dem Teig verteilen !vor dem Backen!.

Die Backzeiten unterscheiden sich natürlich auch bei allen drei Varianten ein Wenig.

Mini Gugel: 200°C Ober- und Unterhitze für ca. 10-12 Minuten

Kleine Gugelform: 180°C Ober- und Unterhitze für ca. 25-30 Minuten

Große Gugelform: 180°C Ober- und Unterhitze für ca 50-60 Minuten

170126_075228

Die ausgekühlten Gugel mit Staubzucker bestreuen und einfach genießen. Ob Mini, Klein oder Groß es ist ein wahrer Genuss, besonders für Marzipanliebhaber wie meine Schwester.

Leider sind es dieses Mal nur ein paar Handyfotos geworden…ich hatte nicht mehr genug Zeit um den Gugel schön abzulichten und in der Arbeit musste ich dann mit meinem Handy auskommen.

170126_075149

Am Wochenende wird der Geburtstag noch ein bisschen nachgefeiert und dazu gibt es dann natürlich auch ein richtiges Törtchen von mir.

Ich wünsche euch noch einen tollen Abend und ein schönes Wochenende. Bis bald. 💕

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s